Canina Bach-Blüten - Nr. 1 Notfall 10g

Mehr Ansichten

Canina Bach-Blüten - Nr. 1 Notfall 10g

Die homöopathische Bachblüten Therapie für Ihr Tier

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

9,95 €
7% enthaltene MwSt., zzgl. Versandkosten
Ihre Vorteile bei Hundemaxx

Innerhalb Deutschland liefern wir in 2-4 Werktagen.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an: 0911 - 567 908 0

Ab 39,- € versandkostenfreie Lieferung (innerhalb Deutschland)

Artikelbeschreibung
Details
Bach-Blüten-Therapie für Heimtiere

Canina bietet erstmals für die am häufigsten vorkommenden Zustände beim Heimtier Bach-Blüten-Mischungen an, die vom Tierbesitzer gezielt verabreicht werden können. Die Präparate liegen in alkoholfreier Globuliform (Streukügelchen) vor und sind somit haltbar, im Gegensatz zu individuell hergestellten wässrigen Lösungen. Die Kombination mehrerer Mischungen ist möglich.

Nr. 1 "Notfall"

Als erste begleitende Maßnahme bei Unfall, Schock, Schmerzen etc. Konsultieren Sie in den beschriebenen Fällen unbedingt Ihren Tierarzt. So oft geben, bis sich das Tier beruhigt hat.

Bach-Blüten-Mischung aus Star of Bethlehem (Doldiger Milchstern), Rock Rose (Gelbes Sonnenröschen), Impatiens (Drüsentragendes Springkraut), Cherry Plum (Kirschpflaume), Clematis (Weiße Waldrebe).
Für alle Heimtiere geeignet. Das Produkt enthält keinen Alkohol.

In einem Notfall ist schnelles Handeln gefragt, dazu zählen Unfall, Schock, Bewusstlosigkeit, starke Schmerzen, Todesangst, unkontrollierbare Reaktionen, Operation. In solch einer Situation gerät der Organismus in einen Ausnahmezustand, eine Art energetischen Stillstand. Der Organismus weiß im Moment nicht, ob Leben oder Sterben angesagt ist und braucht einen Impuls, damit die Lebensenergie wieder fließen kann. Die 5 Einzelblüten in unserer Blütenmischung Nr. 1 erzeugen gemeinsam einen viel größeren Wirkungsradius als die einzelnen Blüten für sich allein.
Lösen Sie entweder die Globuli in etwas Wasser auf (mit einem Plastiklöffel zerkleinern) und flößen Sie es dem Tier ein oder geben Sie die Globuli direkt ins Maul / den Schnabel. Das Tier muss die Globuli nicht schlucken, sondern nur die Information des Mittels aufnehmen können. Deshalb reicht es oft, bei Säugetieren die Globuli in die Lefzen zu stecken.
Zusatzinformation
Zusatzinformation
Artikelnummer 302419
Lieferzeit 2-3 Tage
Hersteller Canina
Kundenmeinungen
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Schlagworte
Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen, um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.