Giftköder nein danke! - Impulskontrolle lernen

Datum: 06.04.2019

Kategorie:

Ansprechpartner: Dr. Katharina Graunke

Standort:

Hast Du auch einen Staubsauger daheim? Nein, nicht den mit dem Kabel, sondern den haarigen auf 4 Beinen? Wehe, Dir fällt mal was auf den Boden, kein Butterbrot am Wegesrand wird ausgelassen und Du hast natürlich auch Bedenken, dass Dein Bello mal was Giftiges oder gar einen Giftköder erwischt. Dann bist Du in diesem Kurs richtig. Impulskontrolle ist das A und O für diesen „Trick“, darf aber für den Hund nicht mit Frust assoziiert werden. Sonst passiert beim nächsten Leckerli auf dem Boden wieder haps und weg. Auch Hergeben will gelernt sein und ist neben der Impulskontrolle der Grundstein im Antigiftködertraining. Freudig etwas Gutes hergeben gehört zur Königsdisziplin und ist trotzdem nicht so schwer zu lernen wie vielleicht vermutet. Der richtige Aufbau für diese Übung geht ausschließlich mit positiver Assoziation, sonst hält Bello seinen Schatz nur noch fester, haut damit ab oder schluckt so schnell es geht herunter. Das alles zu vermeiden und Deinen Hund dazu zu bringen, Dir die nächste Maus lieber freudig zu präsentieren, lernst Du hier auch.

Das nötige Hintergrundwissen und das Verständnis für die Lernprozesse bei Deinem Liebling vermittle ich Dir in den Theoriestunden. In der Praxis trainieren wir dann diese so schwierigen Übungen, damit Du im Falle eines Falles bessere Karten gegen Knochen, Pizza und Leberwurst hast.

Termin:

  • Samstag, 06.04.2019 - 10:30 bis 17:30 Uhr

Ort:

  • Seminarzentrum Hundemaxx München, Bodenseestraße 297, 81249 München

Teilnahmegebühr:

  • Preis mit Hund:    115,00 €
  • Preis ohne Hund:    65,00 €
  • Preis für ein begleitendes Kind bis 12 Jahre:    5,00 €

Referentin:

  • Dr. Katharina Graunke